· 

    Johnson & Johnson: Attraktiv wie lange nicht

    Am 13. Oktober 2015 hat der amerikanische Gesundheits- und Pharmariese Johnson & Johnson Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Das Ergebnis pro Aktie sank auf 1,20 Dollar. Hauptgrund: Währungsverluste. Der starke Dollar belastet das Unternehmen, denn ein großer Teil der 17,1 Milliarden Dollar Quartalsumsatz entfallen auf das nichtamerikanische Ausland. So kommt es, dass der operative Umsatz in absoluten Zahlen zwar um 2,1 Prozent zulegte, währungsberichtigt aber um um 13,7% fiel. 

    Die Aktie verdaute die nicht berauschenden Ergebnisse überraschend gut und fiel nur um 0,56%. JNJ ist ein Standardinvestment institutioneller Investoren - mehr als zwei Drittel der umlaufenden Aktien befinden sich in festen Händen bei Fonds, Investmentgesellschaften und Pensionskassen. Der Grund: JNJ ist berühmt für seine niedrige Volatilität und die stabil wachsenden Dividenden. Seit immerhin 53 Jahren steigert das Unternehmen jährlich die Ausschüttungen an die Aktionäre. Die abgezinste Dividenden-Steigerungsrate über die letzten 15 Jahre lag bei durchschnittlich 11,4%. 

    Ist die Aktie damit kaufenswert? JNJ wird in der Regel mit einem Aufschlag auf den fairen Wert gehandelt. Im Vergleich zum langfristigen Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18,9 ist die Aktie derzeit unterbewertet, das KGV beträgt augenblicklich 15,6. 

    Vor einem Aktieninvestment sollte man sich immer einen detaillierten Überblick über das Unternehmen verschaffen - insofern ist dieser kurze Steckbrief keine Empfehlung zum Kauf. Eine ausführliche, aktuelle Aktienanalyse finden Mitglieder des Inner Circle im Mitgliederbereich. Aber auch die sollte nur als Anfangspunkt für eigene Überlegungen und keinesfalls als Empfehlung verstanden werden. 

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0

    Suchen

    www.gajowiy.com Blog Feed

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juli 2018 (Mo, 13 Aug 2018)
    >> mehr lesen

    30 Jahre Dax: Geburtstag ohne Glanz (Sa, 14 Jul 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juni 2018 (Fr, 13 Jul 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2018 (Sa, 12 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Der Ausverkauf: Das Ende des Bullenmarktes? (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Nichts geht mehr: Der Inner Circle macht dicht (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im März 2018 (Mo, 16 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Die Rente auch für Trader (Di, 20 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Inner Circle

    Schauen Sie mir über die Schulter:

    Kostenfreie Webinare, Live-Tradings, Chartanalysen, Coaching-Sprechstunden, ausführliche Artikel, Musterdepot, Trading-Tools. Für 595 Euro erhalten Sie zwölf Monate lang Zugang zu mehr als 30 Live-Webinaren, über 100 Webinar-Aufzeichnungen und vielfältigen Materialien für Ihr Trading. 

    Newsletter abonnieren

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Letzte Artikel

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juli 2018 (Mo, 13 Aug 2018)
    >> mehr lesen

    30 Jahre Dax: Geburtstag ohne Glanz (Sa, 14 Jul 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juni 2018 (Fr, 13 Jul 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Kontakt

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.