Reviews

Andrei Anissimov: Das große Handbuch der Optionsstrategien

 

Jedes deutsche Buch über Optionen ist willkommen - es gibt schließlich kaum ein halbes Dutzend davon. Das "Große Handbuch" ist im Juli 2015 erschienen, ein klarer Kauf - aber mit kleinen Abstrichen. 

 

Walter Isaacson: Steve Jobs

 

Als Steve Jobs am 5. Oktober 2011 verstarb, prophezeiten viele den Untergang des Apple-Imperiums. Vier Jahre später steht das Unternehmen gesund da wie selten zuvor, bringt jedes Jahr neue Innovationen auf Märkte, die es sich auch schon mal selbst schafft. Wer war Steve Jobs? Stilikone, Genie, Despot? Diese hervorragend recherchierte Biografie gibt Antwort. 

 

Greg Smith: Die Unersättlichen. Ein Goldman-Sachs-Banker rechnet ab

 

Im März 2012 wurde der Südafrikaner Greg Smith berühmt. Nach elf Jahren kündigte er seinen gut dotierten Job bei Goldman Sachs und veröffentlichte in der New York Times einen ganzseitigen Artikel, in dem er seine Motive für den Weggang darlegt. Das vorliegende Buch erschien wenig später und beschreibt glaubhaft die Metamorphose des Autors: Aus einem unverholenen Bewunderer der profiliertesten Investment-Bank der Welt wurde im Laufe eines Jahrzehnts ein nachdenklicher, kritischer Betrachter der Wall-Street-Maschinerie, der schließlich seinem Arbeitgeber Adieu sagte, um wieder ruhig schlafen zu können. Kein Börsenfachbuch, eher anspruchsvolle Urlaubslektüre für Finanzinteressierte.  

 

Gerald Appel: Powertools für die Technische Analyse

 

2005 erschien in den USA dieses Werk des Erfinders des MACD, des wohl bekanntesten technischen Indikators der Gegenwart. Doch der bekannte Vermögensverwalter und Trader Gerald Appel hat weit mehr zu bieten als nur den MACD. Er erklärt in zehn Kapiteln eine Vielzahl von verblüffend einfachen, aber wirkungsvollen Werkzeugen, die dem Anleger helfen, eine überdurchschnittliche Performance zu erreichen. Ein Klassiker, den jeder Trader gelesen haben muss. 

 

Peter Putz: Strategisch Investieren mit Aktienoptionen

 

Dies ist das einzige Buch aus der Feder eines deutschen Autors, das sich mit dem Vermögensaufbau durch den Verkauf von Optionen widmet. Peter Putz legt detailliert dar, wie man es mit einer simplen, aber effizienten Strategie schaffen kann, regelmäßige monatliche Einkünfte zu erzielen. Ein Muss für jeden, der Aktienoptionen verkaufen möchte.

 

Dr. Alexander Elder: The New Trading for a Living

 

1993 erschien “Trading for a Living” das erste Buch von Dr. Alexander Elder. Bis heute ist es das meistverkaufte Trading-Buch der Welt. Im Oktober 2014 kam die komplett überarbeitete und aktualisierte Ausgabe in die Buchläden. Eine Fundgrube für angehende und professionelle Trader und Investoren.

 

Dennis A. Chen, Mark Sebastian: The Option Trader’s Hedge Fund

 

Wer Optionen verkauft, ist eher ein Versicherungsunternehmer als ein Trader. Zwei Fachleute legen in diesem Buch einen kompletten Business-Plan für das nachhaltig profitable Verkaufen von Optionen vor. Kein Buch für den Einstieg in den Optionshandel, aber eines, das den Blick auf das Trading nachhaltig verändern kann. Leider gibt es dieses Buch nur in Englisch – die deutschsprachige Optionsgemeinde ist wohl zu klein, als dass sich eine Übersetzung für einen Verlag lohnen würde.

 

Matthew Schirfrin: The Warren Buffetts Next Door

 

Der Autor ist Finanzjournalist beim US-Magazin FORBES und porträtiert in seinem Buch zehn private Hobby-Investoren, die es in ihrer Performance durchaus mit dem “Orakel aus Omaha” aufnehmen können. Ihre Strategien sind komplett unterschiedlich, ihre Lebensläufe ebenfalls. Eine interessante und motivierende Urlaubslektüre für alle, die gelegentlich am eigenen Erfolg zweifeln.

 

Rolf Dobelli: Die Kunst des klaren Denkens

 

Der Schweizer Unternehmer und Autor liefert auf leicht verdauliche, aber nicht oberflächliche Weise einen Überblick über 52 Denkfallen, in die Menschen häufig tappen. Es geht dabei nicht nur um Trading und Investieren. Unterhaltsam geschrieben, anekdotisch aufbereitet, trotzdem mit Tiefgang. Zu Wort kommen vielerlei Experten – von Warren Buffett und Charlie Munger über Nassim Taleb bis zu Platon und David Hume.

 

Brett N. Steenbarger: Ihr täglicher Trading Coach. 101 psychologische Lektionen für erfolgreiches Trading

 

Jeder erfahrene Trader weiß, dass die Psychologie der Schlüssel zum Trading-Erfolg ist. Einer der profiliertesten Autoren auf diesem Gebiet ist Brett N. Steenbarger. Sein 2009 in den USA erschienener Trading-Coach ist seit 2013 auch auf Deutsch erhältlich. Eine Fundgrube für alle, die ihre Performance verbessern wollen.

 

Roy Baumeister: Die Macht der Disziplin

 

Ein packender Lebenshelfer nicht nur für Trader und Investoren, sondern auch für alle, die sich mit Diäten, unkontrollierten Shopping-Anfällen oder unerzogenen Kindern rumplagen. Wie schaffen es die einen, immer wieder alles zu erreichen, was sie sich vornehmen und andere knicken regelmäßig ein? Wir können unseren Willen trainieren – und die Autoren zeigen, wie das für jeden Durchschnittsmenschen funktionieren kann.

 

John Strelecky, Tim Brownson: Reich und glücklich! Wie Sie alles bekommen, was Sie sich wünschen

 

Kann man nur reich sein, wenn man viel Geld hat? Keineswegs. Wahrer Reichtum heißt: Tue, was Du willst, wann immer Du willst. Wer das erreichen möchte, sollte dieses Buch zur Hand nehmen. Es ist randvoll mit Gedanken und Handlungsanweisungen, die sich sofort praktisch umsetzen lassen und langfristig eines garantieren: dass man genau das Leben lebt, das man leben möchte.

 

Alex Antonitsch/Markus Eggetsberger: Das Mentaltraining der Sieger

 

Woher kommt Stress? Wie gehe ich mit seinen Folgen um? Entspannung und Abschalten kann schwierig sein – oder ganz einfach. Das beweisen die Autoren in diesem Buch mit einfachen Übungen. Außerdem zeigen sie, wie man seine Energie bündelt und genau dann zu hundert Prozent abruft, wenn sie benötigt wird. Obwohl das Buch primär nichts mit Trading zu tun hat, sind die vorgestellten Techniken für jeden ernsthaften Trader eine willkommene und praktisch sofort verfügbare Hilfe.

 

Benjamin Graham: Intelligent investieren

 

Benjamin Graham war Vorbild und Lehrer von Warren Buffett. Er stellte die Aktienanalyse auf solide methodische Füße und führte Kennzahlen die das Kurs-Gewinn-Verhältnis oder das Kurs-Buch-Verhältnis in die tägliche Praxis von Analysten und Anlegern ein. An diesem Klassiker führt kein Weg vorbei, wenn man erfolgreich auf den Finanzmärkten agieren möchte.

 

Daniel Ammann: King of Oil. Marc Rich – Vom mächtigsten Rohstoffhändler der Welt zum Gejagten der USA

 

17 Jahre war Marc Rich auf der Flucht vor den US-Marshalls. Am letzten Tag seiner Amtszeit begnadigte ihn US-Präsident Bill Clinton. Über den verschwiegenen Milliardär ist wenig bekannt – seine Biografie kann es mit jedem Thriller aufnehmen.

 

Roland Barach: Mindtraps. Die großen Denkfehler beim Investieren

 

Dieser Klassiker der Börsenpsychologie feiert in diesem Jahr sein 25jähriges Jubiläum. Trotzdem ist das Buch ein Standardwerk für jeden Trader und Investor. Außerdem werden die 88 Denkfehler auf unterhaltsame Art näher gebracht – eine Lektüre für lange Winterabende und ein Börsenbuch ohne Charts!

 

Thomas Bulkowski: Enzyklopädie der Candlesticks

 

Sie heißen Hammer, Shooting Star oder Engulfing Pattern. Sie sollen, der gängigen Literaturmeinung zufolge, als Umkehr- oder Fortsetzungsformationen funktionieren. Doch wie gut funktionieren Kerzenformationen tatsächlich? Werden sie ihrem Ruf gerecht? Thomas Bulkowski hat 103 Kerzenformationen erstmals wissenschaftlich, tiefgründig, umfassend und trotzdem praxisorientiert aus der Sicht eines Traders analysiert. Die Ergebnisse sind überraschend. Wer mit Kerzencharts arbeitet, sollte dieses Nachschlagewerk unbedingt studieren – das spart bares Geld!

 

Martin Weber: Genial einfach investieren

 

Wer privates Vermögen aufbauen, erhalten und vermehren will, kann unzählige Fehler machen. So genannte Experten versprechen Traumrenditen und sind dabei meist das Geld nicht wert, das sie für ihre Dienste verlangen. In diesem Buch stellt Professor Martin Weber acht einfache Prinzipien vor, die jeder private Anleger kennen sollte.

 

Niall Ferguson: Der Aufstieg des Geldes

 

Was stimmt nicht an unserem Finanzsystem? Ein Blick in die Geschichte des Geldes kann helfen, die Gegenwart zu verstehen. Der englische Historiker Niall Ferguson gibt einen spannenden, unterhaltsamen und zugleich wissenschaftlich fundierten Überblick über die Geschichte des Geldes von den Anfängen bis zur Staatsschuldenkrise. Absolut lesenswert!

 

Dietmar Rübsamen: Technische Kumulationsanalyse

 

Welche Schule der Technischen Analyse verspricht die besten Ergebnisse: Klassisches Charting, Markttechnik, Elliot-Wellen, Sentiment-Technik oder Intermarket-Analyse? Dietmar Rübsamen hat schon 2004 ein wertvolles Buch geschrieben, in dem alle fünf Ansätze zu einer ganzheitlichen Methode verknüpft werden. Seine Kumulationsanalyse hilft, Risiken zu minimieren und die Trefferquote erfolgreicher Trades zu erhöhen.

 

Atul Gawande: Checklist-Strategie. Wie Sie die Dinge in den Griff bekommen

 

Komplexe Arbeitsabläufe erfordern ein hohes Maß an Detailgenauigkeit und Erfahrung. In bestimmten Bereichen, etwa der Medizin, der Fliegerei oder auch beim Trading, kann eine übersehene Kleinigkeit den Unterschied zwischen Tod und Leben bedeuten. Ein einfaches, aber wirkungsvolles Hilfsmittel sind Checklisten. Atul Gawande, Chirurg, hat 2009 darüber ein faszinierendes Buch geschrieben. Jetzt ist auch die deutsche Übersetzung erhältlich.

 

Gerald Hörhan: Investment Punk

 

Der Wiener Investmentbanker Gerald Hörhan schreibt über das alltägliche Hamsterrad, in dem sich viele Zeitgenossen abstrampeln – gefangen in ungeliebten Angestelltenjobs, Leasing-Raten, Eigenheim-Krediten. Hörhan rechnet ab mit einem System, das Abhängigkeiten schafft und zementiert, finanzielle Bildung nicht vermittelt und Individualität verteufelt. Kein Trading-Buch, aber eine amüsante, polarisierende Streitschrift für ein selbstbestimmtes Leben.

 

Dr. Alexander Elder: The New Sell and Sell Short

 

Das aktuelle Buch meines Freundes und Mentors Dr. Alexander Elder widmet sich einem selten beleuchteten Thema: dem Verkaufen. Zum Sonderpreis mit Autogramm erhältlich.

 

Alice Schroeder: Warren Buffett – Das Leben ist wie ein Schneeball

 

Gewichtige Urlaubslektüre, mehr als eintausend Seiten Lebensweisheit, packend geschrieben,inhaltlich facettenreich und faszinierend. Das Leben des ehemals reichsten Mannes der Welt, das Werden und Wachsen des Orakels aus Omaha. Spannend von Buchdeckel zu Buchdeckel und zwar nicht nur für diejenigen, die sich für Geld interessieren.

 

Birger Schäfermeier: Die Kunst des erfolgreichen Tradens

 

Ein Klassiker aus dem Jahre 2006, der zum Arbeitsmaterial jedes praktizierenden Daytraders gehören sollte. Mein Lesetipp für jeden, der sich mit dem Intraday-Handel (und nicht nur damit) ernsthaft befassen möchte.

 

Nassim Nicholas Taleb: Narren des Zufalls

 

Sind Fleiß und Zielstrebigkeit tatsächlich Ursachen für Börsenerfolg? Oder spielen auch Glück und Zufall eine Rolle? Warum taugen Prognosen nichts und was hat schlechtes Trading mit Russichem Roulette gemeinsam? Eine fast philosophische, aber sehr kurzweilige Abhandlung über das Leben, insbesondere das Trader-Leben, und die oft unterschätzte Rolle von Glück an den Märkten.

 

Michael Voigt: Das große Buch der Markttechnik

 

Wer Michael Voigts Bestseller und Standardwerk nicht gelesen hat, sollte sich nicht Trader nennen. Mit dem “Großen Buch” schuf der Autor ein völlig neues Genre: den Fachroman. Es wird nicht nur profundes, praxiserprobtes Wissen vermittelt. Der Leser begleitet den Praktikanten Philip auf seinem holprigen Weg zu nachhaltig erfolgreichem Trading. Und bekommt dabei immer wieder einen Spiegel vorgehalten.

 

Piere M. Daeubner: Alles, was Sie über Technische Analyse wissen müssen – simplified

 

Für den Einsteiger in die Technische Analyse, aber auch für den Praktiker, der ein übersichtliches Nachschlagewerk sucht, ist dieses kleine Paperback eine Fundgrube und willkommene Orientierung. Es werden alle Bestandteile der Technischen Analyse in verständlicher Sprache erklärt und praktisch erläutert. Ein handliches Überblickswerk, das in keiner Börsen-Bibliothek fehlen sollte.

 

Dr. Alexander Elder: Im Verkauf liegt der Gewinn

 

Dieses E-Book erscheint gerade rechtzeitig zum Auftakt des derzeitigen Bärenmarktes. Während viele Trader sich um den “perfekten” Einstieg sorgen, erklärt der New Yorker Profi-Trader Dr. Alexander Elder anhand der Finanzkrise von 2007 – 2009, wie man richtig verkauft. Dabei geht es sowohl um das Schließen von Long-Positionen im Gewinnfall und am Stopkurs, als auch um das Leerverkaufen von Aktien, Optionen, Futures und Währungen. Ein Muß im derzeitigen Marktumfeld.

 

 

Jens Rabe, Kai Skoruppa: Optionsstrategien für die Praxis

 

Wer träumt nicht davon, an der Börse mit relativ bescheidenem Aufwand ein regelmäßiges Einkommen zu erzielen? Jens Rabe und Kai Skoruppa zeigen mit dem Optionsverkauf einen realistischen Weg zu diesem Ziel. Wer bislang Angst hatte, sich mit Optionen zu beschäftigen, sollte dieses Buch zur Hand nehmen – meinen Handelsstil hat es nachhaltig beeinflusst.

 

Daniel Kahnemann: Schnelles Denken, Langsames Denken

 

Dieses Buch bietet mehr als nur Börsenpsychologie, es bietet Lebensorientierung. Warum wir entscheiden, wie wir entscheiden, was uns bewusst und unbewusst leitet, welche Rolle das Buchgefühl spielt – all das und Vieles mehr erklärt der Nobelpreisträger in seinem jüngsten Werk.

Suchen

www.gajowiy.com Blog Feed

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Oktober 2018 (Mi, 07 Nov 2018)
>> mehr lesen

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im September 2018 (Fri, 26 Oct 2018)
>> mehr lesen

Anmeldeschluss: Die Masterclass 2018 (Fri, 26 Oct 2018)
>> mehr lesen

Klischees entzaubert: Börsen-Phasen verstehen (Tue, 23 Oct 2018)
>> mehr lesen

Das große Missverständnis: Wo Gerd Kommer irrt (Fri, 28 Sep 2018)
>> mehr lesen

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im August 2018 (Thu, 27 Sep 2018)
>> mehr lesen

Analysiert: Welchen Effekt hat Market Timing? (Tue, 21 Aug 2018)
>> mehr lesen

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juli 2018 (Mon, 13 Aug 2018)
>> mehr lesen

30 Jahre Dax: Geburtstag ohne Glanz (Sat, 14 Jul 2018)
>> mehr lesen

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juni 2018 (Fri, 13 Jul 2018)
>> mehr lesen

Inner Circle

Schauen Sie mir über die Schulter:

Kostenfreie Webinare, Live-Tradings, Chartanalysen, Coaching-Sprechstunden, ausführliche Artikel, Musterdepot, Trading-Tools. Für 595 Euro erhalten Sie zwölf Monate lang Zugang zu mehr als 30 Live-Webinaren, über 100 Webinar-Aufzeichnungen und vielfältigen Materialien für Ihr Trading. 

Newsletter abonnieren

* Pflichtfeld

Hiermit bestelle ich den kostenfreien Newsletter, den ich jederzeit wieder abbestellen kann. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke des Newsletterversands weitergegeben werden. Ich habe verstanden, dass der Newsletter keinerlei Anlageberatung darstellt, sondern lediglich zu Informations- und Lehrzwecken dient.

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unseres Newsletters klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

Wir nutzen Mailchimp für den Newsletter-Versand. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie, dass Ihre Information an Mailchimp zum Zwecke des Versands weitergeleitet wird. Mehr über die Datenschutz-Politik von Mailchimp erfahren Sie hier.

Letzte Artikel

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Oktober 2018 (Wed, 07 Nov 2018)
>> mehr lesen

Performance-Report: Das Zahltag-Depot im September 2018 (Fri, 26 Oct 2018)
>> mehr lesen

Anmeldeschluss: Die Masterclass 2018 (Fri, 26 Oct 2018)
>> mehr lesen

Klischees entzaubert: Börsen-Phasen verstehen (Tue, 23 Oct 2018)
>> mehr lesen

Das große Missverständnis: Wo Gerd Kommer irrt (Fri, 28 Sep 2018)
>> mehr lesen

Erfahrungen & Bewertungen zu Nils Gajowiy

Kontakt

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.