· 

    Aktueller Buchtipp: Neuauflage eines Klassikers

    1994 erschien Robert G. Hagstroms Klassiker über Warren Buffett. 2014 brachte der Autor eine komplett überarbeitete und aktualisierte Auflage auf den Markt. Es dauerte zwei weitere Jahre, bis die deutsche Übersetzung im April 2016 auf den Markt kam. Damit liegt jetzt auch dem hiesigen Leser eines der umfassendsten Werke über Leben, Strategie und Methode des "Orakels aus Omaha" vor. 

    Auf 350 Seiten werden viele Facetten des größten Anlegers aller Zeiten ausgebreitet. Das ganze beginnt mit einem biographischen Abriss, in dem der Leser erfährt: Mit gut elf Jahren kaufte der kleine Warren Edward seine erste Aktie. Das kostete ihn 114,75 Dollar, die er sich im Laufe von fünf Jahren durch den Verkauf von Kaugummi und Softdrinks zusammengespart hatte. Natürlich fiel die Aktie sofort um fast ein Drittel. Kaum hatte das Papier seinen Einstandskurs überschritten, stieß Warren Buffett es ab. Sein Gewinn: fünf Dollar. Im Anschluss stieg die Aktie auf über 200 Dollar und der Jung-Investor rechnete sich aus, dass er gerade auf 492 Dollar, also rechnerisch den Lohn von 20 Jahren Arbeit verzichtet hatte. Seitdem kümmert er sich nicht mehr um Einstandskurse. 


    In den folgenden Kapiteln erfahren wir, wie Berkshire Hathaway, die Investmentgesellschaft von Warren Buffett strukturiert ist und zu einem der erfolgreichsten Unternehmen weltweit gemacht wurde. Ausführlich werden die zwölf Grundsätze dargelegt, nach denen der Altmeister des modernen Investierens an den Märkten agiert. Wir erfahren, welche Lehrmeister ihn geprägt haben und wie er deren Ideen zu seinem ganz eigenen Stil weiterentwickelte. Neun Fallbeispiele illustrieren, wie Warren Buffett seine Investmentgrundsätze praktisch anwendet. 

    Das Ganze ist gespickt mit Zitaten aus den legendären "Briefen an die Aktionäre", die Buffett seit 1966 jährlich vor der Hauptversammlung an seine Aktionäre verschickt. Seine geniale Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte einfach darzulegen, gewürzt mit dem für ihn typischen, trockenen Humor machen das Buch extrem lesenswert, lehrreich und trotzdem unterhaltsam. Zum Buch gehört eine Webseite, auf der sich zusätzliches Material befindet. 

    Aus meiner Sicht ist das Buch eine klare Kaufempfehlung. Die knapp 25 Euro sind gut angelegtes Geld für jeden, der wissen möchte, wie man an den Kapitalmärkten sinnvoll und ausgeglichen zu Wohlstand gelangt, ohne sich unnötigen Risiken auszusetzen. Kein Wunder, dass sich das Buch seit der Erstauflage mehr als eine Million Mal verkauft hat. 

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 2
    • #1

      Marco S. (Sonntag, 01 Mai 2016 19:50)

      Vielen Dank für deinen Bericht. Was unterscheidet das Buch deiner Meinung nach von Alice Schroeder's "Das Leben ist wie ein Schneeball" ?

    • #2

      Nils Gajowiy (Montag, 02 Mai 2016 07:51)

      Der "Schneeball" ist eine Biografie. Hagstrom geht auf die Biografie kurz ein. Aber andere Schwerpunkte sind: die Denkschulen, die WB geprägt haben (Ben Graham, Phil Fisher, Charlie Munger). Seine Investmentgrundsätze (Zwölf aus den Bereichen Geschäft, Management, Markt). Die Fallstudien (neun - von Washington Post bis Kraft Heinz Ketchup). Das Kapitel über praktische Portfolioverwaltung. Hatte bisher noch nie so prägnant über Fokus-Investing gelesen. Möglicherweise werde ich meinen Investmentstil daher auch modifizieren. Also ein ganz anderes Buch über die gleiche Person. Weniger Biografie, mehr Sachthemen. Und es gibt eine Webseite dazu, wo man Aktien nach dem Discounted Cash Flow Model bewerten kann: thewarrenbuffettway.com

    Suchen

    www.gajowiy.com Blog Feed

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2018 (Sa, 12 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Der Ausverkauf: Das Ende des Bullenmarktes? (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Nichts geht mehr: Der Inner Circle macht dicht (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im März 2018 (Mo, 16 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Die Rente auch für Trader (Di, 20 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Gedanken zum Tag der Aktie: Neun Jahre Bullenmarkt, Dividenden und Risiko (Fr, 16 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Februar 2018 (Di, 06 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Warren Buffett: Ein Plädoyer für die Aktie (Mo, 26 Feb 2018)
    >> mehr lesen

    Inner Circle

    Schauen Sie mir über die Schulter:

    Kostenfreie Webinare, Live-Tradings, Chartanalysen, Coaching-Sprechstunden, ausführliche Artikel, Musterdepot, Trading-Tools. Für 595 Euro erhalten Sie zwölf Monate lang Zugang zu mehr als 30 Live-Webinaren, über 100 Webinar-Aufzeichnungen und vielfältigen Materialien für Ihr Trading. 

    Newsletter abonnieren

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Letzte Artikel

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2018 (Sa, 12 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Der Ausverkauf: Das Ende des Bullenmarktes? (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Nichts geht mehr: Der Inner Circle macht dicht (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Kontakt

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.