· 

    Dividenden: Sieben auf einen Streich

    Dividendenjäger werden häufig belächelt. Warum? Gemeinhin wird vermutet, dass drei Prozent Dividende hier und da nicht besonders viel Geld seien. Doch wie heißt es im Volksmund? Kleinvieh macht auch Mist. Also schauen wir mal auf den 15. Mai 2018. An diesem Tag gab's gleich sieben Mal Dividende. 

    Aktienticker Summe in Euro, netto nach Quellensteuer
    EPR 93,06 €
    KMI 35,90 €
    MAIN 45,02 €
    O 34,68 €
    OHI 379,14 €
    SKT 47,75 €
    STAG 50,98 €

    Tatsächlich erscheint das auf den ersten Blick nicht besonders spektakulär. Aber rechnen Sie die sieben Positionen zusammen, ergeben sich 686,53 Euro. Und das ist nur ein Teil dessen, was der Wonnemonat bislang brachte. Gleich zum Monatsbeginn hatte der Telekom-Gigant AT&T seine Gewinnbeteiligung überwiesen, das waren 70,88 Euro. Auch die Banco Latinoamericano Comerciale Exterior, kurz BLADEX, schickte mir 71,81 Euro. Und von einer meiner jüngeren Beteiligungen, dem Schuhverkäufer Foot Locker, gab's 8,58 Euro. Statt 31 Cent pro Aktie überwies mir das Unternehmen 34,5 Cent, eine Anhebung um 11,29 Prozent.  

    Damit brachte der Mai bislang zehn Zahltage mit 837,80 Euro. Das entspricht aufsummiert gegenüber dem Vorjahr bislang einer Steigerung um über 25 Prozent. 

    Und da der Monat noch nicht vorbei ist, darf ich mich auf weitere Dividenden freuen: Williams-Sonoma, ein Spezialist für Wohnaccessoires, hochwertige Einrichtungsgegenstände und Kochutensilien, wird mir am 25. Mai 0,43 Dollar pro Aktie überweisen, im Vorquartal waren das noch 0,39 Dollar. Die vier Cent Dividendensteigerung entsprechen einem Plus von 10,2 Prozent. Auch die Online-Tierapotheke PetMed Express überweist am 25. Mai, hier sind es 0,25 Dollar pro Aktie. Die jährliche Dividendenanhebung fand bereits im Februar statt, seitdem gibt es 25% (bzw. 5 Cent) mehr als im Vorjahr. Den Vogel bei den Dividendenerhöhungen schoß Pipeline-Betreiber Kinder Morgan ab. Hier gab's statt bislang 12,5 Cent pro Quartal gleich mal 20 Cent, was einer Anhebung um 60 Prozent entspricht. Für 2019 und 2020 sind jeweils weitere 20% Steigerung vom Aufsichtsrats-Chef und Mehrheitsaktionär Richard Kinder in Aussicht gestellt. 

    Monatszahler Chatham Lodging Trust überweist mir am 25. Mai 11 Cent pro Aktie. Den Reigen beschließt ein weiterer Monatszahler, LTC Properties, hier gibt's 19 Cent pro Aktie am 21. Mai. 

    Wenn also der Mai endet, werde ich an 14 Zahltagen rund 970 Euro an Dividenden eingestrichen haben. Im Mai 2017 waren es 666,79 Euro. Ergibt 45 Prozent Rentenerhöhung innerhalb eines Jahres. Der durchschnittliche Neurentner im Land Brandenburg bekommt weniger.   

    Was viele Trader nicht haben, ist Planungssicherheit. Ich kann meinen Cashflow hingegen ziemlich sicher planen, denn die Dividenden für den Juni sind fast ausnahmslos schon beschlossen, die Anhebungen, Summen und Zahltage stehen fest. Egal, ob ich im Juni vor dem Rechner sitze oder nicht - es wird eine vierstellige Eurosumme auf meinem Konto eintrudeln.        

    Wie schon erwähnt: Kleinvieh macht auch Mist. Manchmal sogar eine ziemlich zügig wachsende Menge davon.

    Suchen

    www.gajowiy.com Blog Feed

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2018 (Sa, 12 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Der Ausverkauf: Das Ende des Bullenmarktes? (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Nichts geht mehr: Der Inner Circle macht dicht (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im März 2018 (Mo, 16 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Die Rente auch für Trader (Di, 20 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Gedanken zum Tag der Aktie: Neun Jahre Bullenmarkt, Dividenden und Risiko (Fr, 16 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Februar 2018 (Di, 06 Mär 2018)
    >> mehr lesen

    Warren Buffett: Ein Plädoyer für die Aktie (Mo, 26 Feb 2018)
    >> mehr lesen

    Inner Circle

    Schauen Sie mir über die Schulter:

    Kostenfreie Webinare, Live-Tradings, Chartanalysen, Coaching-Sprechstunden, ausführliche Artikel, Musterdepot, Trading-Tools. Für 595 Euro erhalten Sie zwölf Monate lang Zugang zu mehr als 30 Live-Webinaren, über 100 Webinar-Aufzeichnungen und vielfältigen Materialien für Ihr Trading. 

    Newsletter abonnieren

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

    Letzte Artikel

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Mai 2018 (Di, 05 Jun 2018)
    >> mehr lesen

    Dividenden: Sieben auf einen Streich (Di, 22 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2018 (Sa, 12 Mai 2018)
    >> mehr lesen

    Der Ausverkauf: Das Ende des Bullenmarktes? (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Nichts geht mehr: Der Inner Circle macht dicht (Di, 24 Apr 2018)
    >> mehr lesen

    Kontakt

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.