· 

    Mit weniger Geld zu mehr Dividende

    Manch einer denkt, man brauche viel Kapital zum Investieren und um die Dividenden regelmäßig zu steigern. Ein Irrglauben. Das Zauberwort heißt: Kapital-Recycling.  

    Es gibt in jedem Depot Sorgenkinder im Depot, die sich für Verkäufe empfehlen – etwa Unternehmen, die seit Jahren ihre Dividenden nicht steigern. Ich hatte bis vor Kurzem eine Position von 800 Aktien des Immobilien-Unternehmens VEREIT im Depot. Eingekauft hatte ich den Großteil, als die Firma sich noch American Realty Capital Properties nannte und unter dem Kürzel ARCP gehandelt wurde. Monatlich wurden Dividenden ausgeschüttet, diese wurden regelmäßig gesteigert und das erklärte Ziel des Vorstandes war es, die neue Realty Income zu werden. Im Herbst 2014 erschütterte dann ein Buchhaltungsskandal das Unternehmen, der komplette Vorstand und der Aufsichtsrat wurden in die Wüste geschickt, Ermittlungsverfahren eingeleitet. Im Januar 2015 wurde die Dividende ausgesetzt und erst im Oktober 2015 wurden die Zahlungen wieder aufgenommen. Statt 0,94 Dollar im Jahr gab es nun nur noch 0,55 Dollar und aus dem ambitionierten Monatszahler war ein Turnaround-Kandidat mit quartalsweiser Dividendenzahlung geworden. Eigentlich ein Kandidat für einen sofortigen Depot-Rauswurf, aber ich vertraute auf den neuen CEO, den Immobilien-Veteranen Glenn Rufrano. 

    Am 27. September 2019 handelte die Aktie ex-Dividende und an diesem Tag habe ich mich von meinen kompletten 800 Stück getrennt. Unternehmen, die ihre Dividenden nicht steigern, tausche ich gern aus, wenn sich Alternativen anbieten. Ich habe mich unlängst von Chatham Lodging Trust getrennt und mit dem Geld den Dividenden-Champion Tanger Factory Outlet Centers gekauft. Dieses Mal war der Zigarettenriese Altria zu verlockend - also musste VEREIT gehen und ich kaufte noch einmal eine große Portion Altria. Wie sah die Rechnung dazu aus?  

    Die Dividendensummen sind infolge von Rundungsdifferenzen nicht 100%ig korrekt.
    Die Dividendensummen sind infolge von Rundungsdifferenzen nicht 100%ig korrekt.

    Zunächst wurden meine 800 Stück VEREIT verkauft, was 7.696 Dollar einbrachte. Damit verzichtete ich auf 440 Dollar jährliche Dividende. Ich hätte jetzt das gesamte Geld in Altria investieren können, was den Kauf von fast 191 Aktien ermöglicht hätte. Meine Dividendensumme wäre sofort um 46 Prozent gestiegen. 

    Ich habe mich auf Grund der derzeitig etwas fragilen Gesamtmarktsituation eher für eine konservative Variante entschlossen. Ich kaufte 135 Aktien und behielt noch über 2.200 Dollar übrig. Meine Dividendensumme habe ich wieder drin - sogar mit einem leichten Plus von drei Prozent. Und die gut 2.200 Dollar tun meinem Cashpolster gut, sollte der Markt demnächst mehr Sonderangebote bereit halten. Bekanntlich federt Cash mögliche Drawdowns ab. Ich könnte natürlich auch weitere Altria-Aktien kaufen, falls die weiter fallen. 

    Schließlich habe ich noch einen steuerlichen Verlustvortrag generiert - denn mit den VEREIT-Aktien lag ich runde 25% im Minus. Für die Abwicklung dieser Transaktion allerdings war das Ganze unerheblich. Und auf meine gesamte Depotgröße war der Verlust vernachlässigbar und betrug weniger als 0,5%.  

    Fazit: Wenn sich die Gelegenheit bietet, ist Kapital-Recycling eine Möglichkeit, den Cashflow zu optimieren und gleichzeitig Risiken zu minimieren. 

    Hinweis: Wie immer gilt: Dies ist eine reine Information und keinesfalls eine Aufforderung zum Handel mit den genannten Aktien oder zum Investieren in die genannten Unternehmen. Jeder ist für Gewinne und Verluste - und diese können erheblich sein - selbst verantwortlich, ich lehne jede Haftung und Verantwortung ab. 

    Kommentar schreiben

    Kommentare: 0

    Suchen

    www.gajowiy.com Blog Feed

    Mit weniger Geld zu mehr Dividende (So, 29 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Die gesetzliche Rente: Der (un)heimliche Betrug (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Ausgebucht: Die Zahltagstrategie live in Dresden (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im August 2019 (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juli 2019 (Tue, 13 Aug 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im ersten Halbjahr 2019 (Tue, 16 Jul 2019)
    >> mehr lesen

    Chancen statt Risiko: Die Sehnsucht nach dem Crash (Thu, 16 May 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im April 2019 (Thu, 16 May 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im März 2019 (Tue, 02 Apr 2019)
    >> mehr lesen

    Professionelles Investieren: Wissenschaft, Kunst oder Handwerk? (Wed, 27 Mar 2019)
    >> mehr lesen

    Inner Circle

    Schauen Sie mir über die Schulter:
    Kostenfreie Webinare, Live-Tradings, Chartanalysen, Coaching-Sprechstunden, ausführliche Artikel, Musterdepot, Trading-Tools. Für 595 Euro erhalten Sie zwölf Monate lang Zugang zu mehr als 30 Live-Webinaren, über 150 Webinar-Aufzeichnungen und vielfältigen Materialien für Ihr Trading. 

    Newsletter abonnieren

    * Pflichtfeld

    Hiermit bestelle ich den kostenfreien Newsletter, den ich jederzeit wieder abbestellen kann. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zwecke des Newsletterversands weitergegeben werden. Ich habe verstanden, dass der Newsletter keinerlei Anlageberatung darstellt, sondern lediglich zu Informations- und Lehrzwecken dient.

    Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unseres Newsletters klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

    Wir nutzen Mailchimp für den Newsletter-Versand. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie, dass Ihre Information an Mailchimp zum Zwecke des Versands weitergeleitet wird. Mehr über die Datenschutz-Politik von Mailchimp erfahren Sie hier.

    Letzte Artikel

    Mit weniger Geld zu mehr Dividende (Sun, 29 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Die gesetzliche Rente: Der (un)heimliche Betrug (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Ausgebucht: Die Zahltagstrategie live in Dresden (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im August 2019 (Fri, 27 Sep 2019)
    >> mehr lesen

    Performance-Report: Das Zahltag-Depot im Juli 2019 (Tue, 13 Aug 2019)
    >> mehr lesen

    Erfahrungen & Bewertungen zu Nils Gajowiy

    Kontakt

    Bitte den Code eingeben:

    Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.